Schnitzeljagd der Wölflinge

Eine fast „normale“ Aktion fand heute mit meinen Wölflingen statt. Gedanklich konnte Corona einmal für ein paar Stunden ausgeblendet werden. In 15 Minuten Abstand unternahmen die Kinder eine Schnitzeljagd mit ihren Eltern und Geschwistern durch den Grenzwald in Kaldenkirchen. Die lange Vorbereitungszeit und das Frieren (fast 7 Stunden stehen und auf die Familien warten) hat sich definitiv gelohnt!Die Resonanz war sehr positiv und 28 Kinder glücklich 😊Mittwoch gibt es eine ähnliche Aktion mit unseren 🦫 Bibern- kürzer und in Lobberich 😉