Die Gewinner unserer 2. Schatzsuche

Nie hätten wir mit so einer Resonanz gerechnet umso mehr freut es uns, dass die Schatzsuche so viel Freude bereitet.
Nebenbei lernen auch wir die ein oder andere Sehenswürdigkeit Nettetals kennen.
Ein großer Dank geht an die Taunus Pfadfinder und die Detmolder Pfadfinder die uns an dieser Idee haben mitmachen lassen.
Hier kommt nun unsere „Hall of fame“ unserer 2. Schatzsuche:,

Hier kam das erste Rätsel zum Spiel „AUF FAHRT die 2.“„Die Lilien möchten heute an einem Hinweisschild „AUF FAHRT“ gehen. Hier wurde sich zur Aufgabe gemacht, Kindern das Leben in einem bestimmten Bereich spielerisch zu zeigen.Außerdem feiern Kinder hier gerne mit ihren Freunden Geburtstag.In diesem grünen Klassenzimmer lernen sie, woher die Milch kommt und was die Kühe zum Leben brauchen. Lernen als Erlebnis.“Natürlich fand unser Wölfling Max mit seinen Geschwistern Lea und Luis den Schatz in windeseile. Herzlichen Glückwunsch 🎉

… und schon wieder wurden die Aufnäher gefunden. Dieses Mal lagen sie an der St. Anna Kirche in Nettetal- Schaag.Herzlichen Glückwunsch Luisa und Finja, das habt ihr wirklich super gemacht 😉

Der nächste Schatz lag an der Kreuzkapelle in Nettetal- Hinsbeck!Alexander aus der Pfadfinder Sippe Zitronenfalter war zeitgleich mit unserem Wolf Elias dort!Herzlichen Glückwunsch Euch beiden und toll, das ihr gemeinsam das Foto gemacht habt!

Im Dunkel noch den Schatz gefunden 🥰!
Großartige Leistung von unserem Wölfling Pia!

Im Hellen ging es dann am nächsten Tag weiter und unser Wölfling Lennard hat den Schatz beim Pappelhof gefunden.

Die Wölfe Tim und Julius und der Polarfuchs Lorenz haben das nächste Versteck auf der alten Bahntrasse und jetzigen Fahrradweg gefunden.

Der Spielplatz in Leuth war der nächste Ort unseres Schatzes, unser Wölfling Lisa hat ihn dort entdeckt.

Der nächste Ort war kniffeliger und es hat länger gedauert, bis der Schatz weiter auf Reisen gehen konnte, doch die Biber Ronja und Benjamin wurden an der Leuther Mühle fündig!

Das nächste Versteck steht für Willkommen und Abschied, doch Tränen sieht es selten. Selbst Fliegen müssen hier vorbei, wenn sie zu den Pfadfindern möchten.
Wölfling Lennard hat den Schatz am Ortsausgang nach Bracht gefunden.

Der Landschfatshof Baerlo gehörte dann ganz der Sippe Feuerstein. Gleich 4 Sipplinge trafen fast gelichzeit ein, den Schatz zu bergen. Unser Glückwunsch geht an Alina, Robin, Daniel und Niclas.

Auch das nächste Rätsel wird von den Feuersteinen geknackt, Yannick wird im Kreuzgarten fündig.

Heute wurde der Schatz von unseren Polarfüchsen Richard und Henrik am Aussichtsturm in Nettetal- Hinsbeck gefunden. Die Lilien gehen nun hier „AUF FAHRT“Herzlichen Glückwunsch euch Beiden 😉

Am Werner-Jäger-Gymnasium ist die nächste Staion, Luisa, Max, Luca, Lina und Finja werden hier fündig.

Und weiter reisen die Aufnäher „AUF FAHRT“. Heute wurde der Schatz von Sandra und Dietmar am Musik-Proben-Haus der Feuerwehr Kapelle Viersen in Nettetal-Kaldenkirchen gefunden.

Auch an Ostern werden nicht nur Eier gesucht, sondern auch unser Schatz. Die Lilien waren heute am Neyenhof in Nettetal- Leuth und gingen hier „AUF FAHRT“!
Herzlichen Glückwunsch unserem Polarfuchs Lara 🎉

Auch am Ostermontag begleiten zwei Wölfe Lina und Luca mit ihrer kleinen Schwester unsere Lilien „AUF FAHRT“.Den Schatz fanden sie an der Kläranlage im Ritzbruch. Wir sind alle gespannt, wie die letzten Tage der Reise aussehen. Das Spiel neigt sich langsam dem Ende 😓

Im Schneetreiben machten sich Lea und Max auf um an der Matthias Kapelle in Lötsch mit den Lilien „AUF FAHRT“ zu gehen. Herzlichen Glückwunsch 🎉 euch Beiden, echt toll gemacht!