UMK – Was ist das?

Pfadfinderei an einem besonderen Wochenende erleben.

Hier trafen wir uns mit vielen Gleichgesinnten zwischen 3 und 80 Jahren aus unterschiedlichen Bünden, aus vielen Regionen Deutschlands, manche sind bis zu 700 km gefahren, aber wer war denn eigentlich da?
Da kam der Student, der Rentner, der Auszubildende, der Schüler, das Kindergartenkind… aber auch der Filmproduzent, die Erzieherin, der bekannte Schauspieler (aus dem Kino), die Apothekerin, die Försterin, der Schreiner, der IT Manager, der Beamte, die Pastorin,…
Alle hatten sich die Zeit genommen, alle in Kluft, alle gleich, alle sind ihrem Alltag entflogen, alle mit dem selben Ziel … ohne Unterschiede.
Erfahrungen und Ideen austauschen, Spielen, Lachen, Spaß haben, Grillen, Lagerfeuer, nach traditionellen Liedgut singen, gemeinsam Tschai trinken und Freundschaften knüpfen oder vertiefen, das ist das Ziel. 
Trotz bitterer Kälte und mächtigem Schneefall haben wir wieder einmal ein wunderschönes Wochenende verbracht.
Pfadfinder zu sein ist kein Hobby, Pfadfinder zu sein ist eine Lebenseinstellung.
UMK 2019 wir waren dabei und nehmen viele schöne Erinnerungen mit nach Hause und freuen uns schon jetzt aufs Palmenwochenende 2020😉, an dem sich dieser Kreis dann zum 38. Mal treffen wird und wir vielleicht wieder neue Pfadfinderinnen und Pfadfinder kennen lernen dürfen .