Fahrradtour Sippe Feuerstein

Die Fahrradputzaktion fiel für unsere Sippe Feuerstein ins Wasser und auch die Fahrradtour zur blauen Lagune konnte bei den doch ungewohnt kühlen Temperaturen nicht stattfinden.

Stattdessen ging es dann mit dem Rad nach Grefrath zum Bowlen. Sowohl die Radtour als auch das Bowlen haben auf jeden Fall Spaß gemacht 😊

Besuch der Wölflinge beim Apfelbauern

Wo kommt der Apfel her? Was kann man aus Äpfeln machen? Wie viele Sorten gibt es?
… und noch wahnsinnig viel mehr Fragen wurden heute beim Apfelbauern Hartmut Wunderlich beantwortet.
Die Wölfe staunten, hatten viel zu tun und das Probieren war natürlich das Beste 😉

Fahrraputzaktion

Die Sippe Feuersteine lädt herzlich zu unser Fahrradputzaktion am 10.09. von 10 – 16 Uhr in St. Anna in Schaag ein.
Es wird Zeit, den Staub von den Rädern zu bekommen!

Gemeindefest der evangelischen Kirche Lobberich / Hinsbeck

Am 04.09.2022 waren wir auf dem Gemeindefest der evangelischen Kirche Lobberich / Hinsbeck vertreten. Vielen lieben Dank allen kleinen und großen Helfern. Es war ein gelungenes, wunderschönes Fest mit vielen Begegnungen von Nah und Fern. Wir hatten viel Spaß an den unterschiedlichen Kinderspielen und unserem schon zur Tradition gewordenen Stockbrot backen.

Der Förderverein des Stammes war am Grill zu Hause 😂

Messerführerschein

Der richtige Umgang mit dem Fahrtenmesser ist besonders wichtig und so lernen unsere Wölfe den Umgang und die Regeln in der Gruppenstunde 😉

Die Wölfe sind wieder los!

Die Wölfe sind wieder los!

Heute trafen sich 26 Wölfe zum ersten Treffen nach den Sommerferien. Nach dem Stufenwechsel kamen nun 5 Biber und zwei Neuaufnahmen in die Meute.

Nächste Woche startet dann in zwei Rudeln das große Entdecken des Dschungelbuches.

Wir freuen uns auf eine schöne, gemeinsame Zeit 😊

Gut Jagd

Sommerlager 2022 im Pfaffenwäldchen

8 Tage Sommerlager sind vorbei, eine erste Nacht wieder im heimischen Bett, ein erstes Fazit:

Eine Reise mit einer Jugendgruppe mit dem 9€ Ticket ist spannend, teilweise spontan, aber einfacher machbar als gedacht.

Ein Lager ohne ein einziges Lagerfeuer (höchste Waldbrandgefahr) ist merkwürdig, jeden Abend fehlt etwas, fast schon wir ein Phantomschmerz – aber tatsächlich möglich.

Thema war eine Reise durch die Zeit, von der Steinzeit bis in die Zukunft.

Die ein oder andere Epoche konnte dann doch nicht besucht werden, weil das Programm den Gegebenheiten angepasst wurde, bei 38 Grad im Schatten gibt es nicht viele Alternativen zum Freibad.

Gestört hat es aber niemanden, denn das, was zählt in einem Lager, wurde vermittelt.

Ein Leben in der Gemeinschaft, in der das Ich wichtig ist, aber nicht das wichtigste, den das ist das Miteinander.

1 Woche ohne den Luxus von Strom, Handy, Computer, Social Media in der Spaß haben nur geht, wenn alle helfen, Aufgaben und auch Verantwortung übernehmen. Gegenseitiger Respekt und Rücksichtnahme sind Eigenschaften, die in einem Lager enorm wichtig sind.

Seine persönlichen Grenzen kennen zu lernen gehört genauso dazu, wie einfach mal Neues auszuprobieren und sich darauf einzulassen.

Diese Erfahrungen sind es, die ein Lager ausmachen und auch seine Teilnehmer prägen, vom Wölflinge bis zum Leiter oder auch Altpfadfinder und sie sind auch der Grund, warum ich in meinem Alter noch mit Freude daran teilehme.

Diese Erlebnisse sind es, die dann auch noch Jahre später mit einem Lächeln im Gesicht am Lagerfeuer erzählt werden – wenn es denn wieder entzündet werden kann.

In diesem Jahr war es ein sehr gelungenes Lager, das liegt sicherlich auch an der Vorbereitung, aber im wesentlichen an den Kindern und Jugendlichen selbst, die mit Ihrer Persönlichkeit ein solch erfolgreiches Lager erst ermöglichen. Ihnen gehört daher auch mein besonderer Dank!

Unsrer erste Reise ging ins Jahr 1907, dem Jahr, in dem das erste Pfadfinder Lager stattgefunden hat.

Es gibt reichlich Unterschiede (Interessierte können gerne nach dem Tagesablauf im Internet suchen), aber das grundlegende Prinzip ist immer noch dasselbe.

Start ins zweite Halbjahr

Stufenwechsel

Heute machten sich aus allen Stufen Mitglieder auf zum Stufenwechsel. In Hinsbeck auf der Heide gab es zunächst ein Schmuggler- Spiel, danach frische Pizza und dann den Wechsel einzelner Kinder in eine neue Gruppe. Nun genießen wir erst einmal die Ferien, bevor es Ende Juli ins Sommerlager geht und wir im August wieder in neuen Bauen, Rudeln und Sippen mit neuen Kindern durchstarten.

Stufenwechsel 2022

Und wir waren wieder auf Fahrt

Das Pfingstlager ist beendet.
Es war wunderschön ein Teil des Pfadfinderlager Brexbachtal mit den Mitgliedern des UMK zu sein 😊. Es waren auch viele Wölfe und Sipplinge mit von der Partie.
Übermüdet aber glücklich sind wir wieder zu Hause angekommen und freuen uns schon wieder darauf, wenn es heißt:

UMK Lager Pfinsten 2022