Beiträge

Thinking Day 2020

Geldübergabe bei der action medeor

Am 13. April haben wir das am Thinking Day gesammelte Geld der action medeor übergeben. Umso mehr erfreuter waren wir, schon eine Antwort von Sr. Raphaela bekommen zu haben:

Ihr lieben Pfadfinder vom Stamm Noah!
Da habt Ihr wirklich wieder ein sehr gutes Werk getan und damit vielen geholfen.
Einerseits Menschen in Deutschland, denen Ihr die Gelegenheit habt, etwas Gutes fuer andere zu tun (und damit etwas leichter zu tragen an ihrem Geldbeutel!) und andererseits vielen Kranken in Afrika, die behandelt werden koennen und Medikamente bekommen.
Ihr habt 44 kg Muenzen zum Zaehlen gebracht und das ergab die grosse Summe von 1.230 Euro !!
Das ist ein Ergebnis, das sich sehen laesst.
Von Herzen Dank!
Ihr habt das Geld dem Hilfswerk Medeor in Toenisvorst anvertraut. Die wiederum ueberweisen das Spendengeld auf das Konto , welches das Krankenhaus der hl. Walburga in Nyangao/ Tanzania bei der Aktion Medeor in Tanzania hat. Wir koennen dann hier im Land von dem Guthaben einkaufen, was wir aktuell fuer die Patienten benoetigen. So geht kein Cent verloren fuer Administration, Porto oder dergleichen.
Das habt Ihr einfach wunderbar gemacht und gemanagt!!
Asante sana – vielen Dank!
Sr Raphaela OSB (frueher Chefaerztin im Nyangao Hospital)

Gala der action medeor 2014

Zur Gala der action medeor waren wir zum 50. Geburtstag eingeladen. Vor dem Festakt sammelten wir, wie sonst am Thinking Day, Centstücke auf einem Klebeband. Dieses Mal waren die Mitglieder des Stammes jedoch über die vielen Scheine überrascht, die auf das Klebeband kamen.

Neben den vielen Besuchern aus der ganzen Welt, lernten wir auch Anke Engelke kennen.

Durch das Programm in St. Tönis führte die Moderatorin Hella Sinnhuber.